Hund Katze Maus – Tierfotografie

Die Tierfotografie nimmt für mich einen besonderen Stellenwert bei meiner Fotografieleidenschaft ein. Die Schönheit und Lebensfreude von Tieren fotografisch einzufangen bedeutet für mich großes Glück und ist immer wieder mit magischen und einzigartigen Momenten verbunden.

Eichhörnchen beim Trinken - Nicole Reimer Fotografie

Herausforderungen in der Tierfotografie

Doch die Tierfotografie birgt auch etliche Herausforderungen für den Fotografen. Viele Faktoren lassen sich nicht in dem Maße bestimmen, wie man dies in anderen Bereichen der Fotografie tun kann:

–  Sofern es sich nicht um ein wohlerzogenes Haustier handelt, das super die Befehle seines Besitzers umsetzt, muss man mit quirligen Tieren rechnen und die Kamera dementsprechend beherrschen, damit bei schnellen Bewegungsabläufen trotzdem scharfe Bilder entstehen.

– Der Hintergrund lässt sich, von Haustiershootings mal abgesehen, nicht in dem Maße bestimmen, wie dies in anderen Bereichen der Fotografie der Fall ist.

– Das Licht – einer der wichtigsten Aspekte in der Fotografie – muss mitunter so akzeptiert werden, wie es gerade ist.

Die Königsdisziplin: Tierfotografie mit Wildtieren

Die schwierigste Disziplin ist deshalb innerhalb der großen Spanne der Tierfotografie natürlich die Wildtierfotografie. Ich gebe offen zu, um mich stundenlang regungslos ins Gebüsch zu setzen und darauf zu warten, dass ein Tier auftaucht, dafür fehlt mir die Geduld. Doch wenn man bekannte Tierbeobachtungspunkte, an denen große Chancen auf Tiersichtungen bestehen, ansteuern kann, dann bin ich sofort dabei.

 

Tiere in Gefangenschaft fotografieren

Was die Haltung von Tieren in Zoos oder Tierparks anbelangt, so bin ich hier sehr zwiespältiger Meinung. Das für und Wider hier diskutieren möchte ich nicht. Aber eine richtige Herausforderung ist die Fotografie von Tieren in Gefangenschaft für mich nicht. Was ihr deshalb bei mir eher selten zu sehen bekommt, sind Zoo-Aufnahmen oder Bilder aus dem Tierpark. Wenn es sich um solche Bilder handelt, so werden diese von mir in einer separaten Galerie gezeigt und dementsprechend gekennzeichnet.

 

Hundewelpe - Hunde-Fotoshooting - Welpenfotos - Nicole Reimer Fotografie

 

Hund Katze Maus – Haustiershootings

Besondere Freude bereitet mir dagegen das Fotografieren von kleinen Haustier-Fellnasen. Die längste Zeit meines Lebens hatte ich immer ein Tier. Von klein auf, bis zu meiner Teenager Zeit war dies ein ganz besonders Zwergkaninchen, später für kurze Zeit auch eine Katze. Ab meinem 13. Lebensjahr bis 2015 hatte meine Familie dann auch ein Pferd. Doch aufgrund meines Jobs, der mit sehr vielen Geschäftsreisen verbunden ist, ist es mir nicht mehr möglich mich um ein eigenes Tier zu kümmern. Doch ich gebe es offen zu, ich hätte so gerne eines. Deshalb freue ich mich über jeden Auftrag für ein Tiershooting. Meine Leistungsübersicht findet ihr HIER. Ihr könnt mir natürlich auch eine E-Mail schreiben, wenn ihr ein individuelles Angebot wollt oder nichts Passendes für euch dabei ist. Über euer Interesse an meiner Tierfotografie würde ich mich sehr freuen.

Freude an Tierfotos

Tiere zaubern einem immer wieder ein Lächeln ins Gesicht und dieses Lächeln möchte ich mit meinen Bildern weiter geben. Ich wünsche euch ganz viel Freude mit meinen Bildern und hoffe, euch damit den Tag zu verschönern.

Die einzelnen Bildergalerien findet ihr hier: